Startseite » Unsere Erfolgsgeschichte » Der Wahnsinnsbau in Dübendorf

Der Wahnsinnsbau in Dübendorf

Unser coolstes Projekt – NEST EMPA Campus Dübendorf, 2015/16 

Ueberlandstrasse 129, 8600 Dübendorf 

«Wo Ideen zu Innovationen werden: NEST ist das modulare Forschungs- und Innovationsgebäude der beiden Schweizer Forschungsinstitute Empa und Eawag. Im NEST arbeiten über 150 Partner aus Forschung, Wirtschaft und öffentlicher Hand eng zusammen.» 
Quelle: www.empa.ch

Bauführer: Markus Oswald 

Bauleitung: ffbk Architekten 

Auftragsvolumen:

Ueberlandstrasse 129, 8600 Dübendorf

Züri Holzbau – unser Beitrag zum Projekt

Obwohl wir Züri Holzbau heissen, können wir mehr als nur mir Holz arbeiten. Wir behherrschen auch das Cocoon Stahl-Leichtbausystem, das im modernen Bauwesen an Bedeutung gewinnt, da auch ökonomische und ökologische Gesamtbilanzierungen immer wichtiger werden. Bei NEST EMPA haben wir unter anderem die leichten Profile zu Rahmen zusammengefügt, mit Plattenmaterial beplankt und ausgedämmt. Die Herausforderung war…

Schräge Verkleidung Cocoon-Leichtbausystem 
GipserarbeitenTrockenwände 
Malerarbeiten Aussenwände 
Dachfenster  Holzschalung 
Einblasdämmung Bodenrost 
Dachstockausbau 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.